Zum Inhalt springen

Blogs

Gehirnreaktion sensibler Menschen auf emotionale Bilder

Als Reaktion auf emotionale Bilder zeigen hochsensible Menschen Gehirnaktivität in Bereichen, die mit Belohnungsverarbeitung, emotionalem Gedächtnis, Wachsamkeit/Furcht, Lernen, Homöostase, Bewusstsein, reflektierendem Denken und Informationsintegration in Verbindung stehen.

Die Geburtsstunde der Forschung zur Hochsensibilität

Die Studie der Hochsensibilität begann mit Neugier durch die beiläufige Verwendung des Begriffs “sensibel” unter Psychologen und führte zu Interviews und daraufhin zur 27-teiligen Highly Sensitive Person Scale.

Umweltsensibilität und Serotonin-Transporter-Genvarianz: von der Ratte zum Menschen

Umweltsensibilität wird sowohl bei Tieren als auch bei Menschen beobachtet, was darauf hindeutet, dass sie eine starke biologische Grundlage hat.